Blasenentzündung behandeln | Auch online möglich

Die Blase schmerzt und es brennt beim Wasserlassen: Ein Problem, das größtenteils Frauen betrifft, jedoch auch Männer nicht verschont.

Der Grund für diese Schmerzen ist eine Entzündung der gesamten Schleimhaut oder der Harnblase. Was eine Blasenentzündung genau ist und welche wie Sie die Blasenentzündung behandeln können, erfahren Sie im folgenden Artikel.

Was ist eine Blasenentzündung?

behandlung blasenentzuendungUnter einer Blasenentzündung, auch Zystitis genannt, wird eine schmerzhafte Entzündung verstanden, die sich über die ganze Wand der Harnblase oder der Schleimhaut entwickelt. Blasenentzündungen ähneln Harnröhrenentzündungen, die ebenfalls zu den Infekten der unteren Harnröhre zählt.

Die Ursache hierfür sind Bakterien, die sich über die Harnröhre bis hin zur Blase festsetzen und sich von dort aus zu einem Infekt entwickeln.

Erreger dieser Art befinden sich normalerweise in der Darmflora und gelangen aufgrund bestimmter Umstände in die Harnröhre.

Leidet ein Patient oft unter einer Blasenentzündung und empfindet diese als chronisch, kann dies auf eine nicht ausgeheilte Infektion zurückzuführen sein.

Antibiotika über das Internet?

Eine Behandlung der Blasenentzündung ist auf jeden Fall notwendig. Die schmerzen lassen den Patienten schließlich oft auch keine andere Wahl. Da vielen Frauen das Problem unangenehm ist, wird häufig auch im Internet nach einem Antibiotika ohne Rezept gesucht. Dies ist allerdings nicht empfehlenswert und außerdem illegal.

Eine ideale Lösung bieten somit Online Klinken. Dort wird Ihnen ein Rezept über das Internet ausgestellt und somit kann die Behandlung von zu Hause aus angefragt werden. Das Haus muss nicht verlassen werden und die Lieferung erfolgt mittels Expressversand innerhalb von 24 Stunden.

Ursachen

BlasenentzündungDie häufigste Ursache einer Blasenentzündung sind aus dem Darm stammende Bakterien.

Jedoch kann eine Entzündung auch in den Nieren beginnen. Festgesetzte Keime steigen von dort aus hinab und setzen sich in der Blase fest. Solche Fälle sind jedoch relativ selten.

Ein Bakterium, das neben Proteus und Staphylokokken am häufigsten bei diesen Erkrankungen festgestellt wird, ist aus der Familie der Escherichia coli. Diese Spezies ist in der Darmgegend beheimatet und begünstigt daher in manchen Fällen Entzündungen über den Harntrakt.

Neben diesen Bakterienarten können aber auch Pilze für eine Entzündung in der Blase verantwortlich sein.

Folgende Risikofaktoren erhöhen zudem die Wahrscheinlichkeit einer Blasenentzündung:

  • Gebrauch von Verhütungsmethoden wie Diaphragma
  • Häufiger Geschlechtsverkehr
  • Blasenkatheter
  • Blasenfunktionsstörungen
  • Diabetes mellitus 
  • Schwaches Immunsystem
  • Blasenspiegelungen
  • Vergrößerte Prostata
  • Schwangerschaft
  • Falsches „Wischen“ nach dem Stuhlgang

Anzeichen einer Blasenentzündung

Blasenentzündung toilette ursachenLeidet der Patient an einer akuten Blasenentzündung, zeigt sich dies in einem trüben Urin zusammen mit einem auffälligen Geruch.

Ferner kann Blut im Urin vorhanden sein. In diesem Fall sollte jedoch stets ein Arzt aufgesucht werden, um andere Erkrankungen ausschließen zu können.

Weitere Faktoren, die auf eine Entzündung hindeuten, sind: 

  • Häufiger Harndrang, jedoch nur mit wenigen Tropfen Urin
  • Krampfartige Schmerzen im Unterleib
  • Brennen beim Wasserlassen
  • Ein Gefühl, während des Wasserlassens gegen einen Widerstand zu stoßen

In manchen Fällen kann sich eine Blasenentzündung weiter im Körper ausbreiten und sogar Prostata und Nieren betreffen.

Anzeichen hierfür sind unter anderem Fieber, Schmerzen in den Seiten oder Rückenschmerzen.

Behandlung einer Blasenentzündung

TrimethoprimÜberwiegend wird eine Blasenentzündung ohne Probleme therapiert, da eine Behandlung meist nur auf eine Linderung der Schmerzen abzielt.

Welches Medikament verwendet wird, hängt von der Ursache der Erkrankung ab. Es besteht zwar die Möglichkeit, einen solchen Infekt mithilfe von Hausmitteln zu behandeln, davon wird aber abgeraten. In diesem Fall besteht die Gefahr, dass sich die Krankheit in andere Bereiche des Körpers verlagert. Ein Beispiel hierfür kann eine Nierenbeckenentzündung sein.

Medikamente wie Trimethoprim zielen darauf ab, Blasenentzündungen erfolgreich zu lindern. Es stoppt die Vermehrung der Bakterien und ist zudem schnell in der Wirkung.

Darüber hinaus kann das Antibiotika Trimethoprim auch für vorbeugende Maßnahmen verwendet werden. Dies ist vor allem bei Patienten ratsam, die unter immer wiederkehrenden Entzündungen leiden.

Werden erste Anzeichen eines Infektes bemerkt, kann eine Tablette Trimethoprim die Ausprägung bereits im Vorhinein stoppen. Auf diese Weise kann eine schmerzhafte Erkrankung erfolgreich vermieden werden.

Dieses Antibiotika welches zur Behandlung einer Blasenentzündung verschrieben wird, kann auch über eine Online Klink angefordert werden. Das benötigte Rezept kann dann über das Internet ausgestellt werden. 

online klinik

Einnahme und Dosierung von Trimethoprim

Eine Behandlung mit Trimethoprim wird im Regelfall drei bis vierzehn Tage lang durchgeführt. Kinder ab dem zwölften Lebensjahr sowie Erwachsene nehmen zweimal am Tag 200 mg Trimethoprim ein. Für Kinder von sechs bis zwölf Jahren liegt die tägliche Dosis bei zweimal 100 mg. Ob eine mögliche Verdopplung der Dosis während der ersten Einnahme stattfinden kann, entscheidet der zuständige Arzt.

Wird eine chronische Blasenentzündung behandelt, sollten Kinder ab dem zwölften Lebensjahr und Erwachsene 100 mg des Arzneimittels vor dem Schlafen gehen einnehmen. Bei Kindern unter zwölf Jahre reicht eine Dosis von 50 mg aus. Wie hoch die Dosis bei Kindern jedoch exakt aussieht, wird vom behandelnden Arzt entschieden.

Auf einer Online Klinik kann das Antibiotika Trimethoprim erst ab 18 Jahren angefordert werden.

preise

Wann wird Trimethoprim eingenommen?

Das Medikament wird immer morgens sowie abends eingenommen. Eine Zuführung erfolgt ohne Rücksicht auf Mahlzeiten. Trimethoprim wird mit reichlich Wasser und unzerkaut vom Patienten geschluckt.

Findet die Einnahme über einen längeren Zeitraum statt, wird zudem empfohlen, regelmäßige Blutkontrollen durchführen zu lassen. 

Trimethoprim auf Vorrat?

Viele Patienten entscheiden sich oftmals dafür, das Medikament auf Vorrat zu kaufen. Dabei handelt es sich größtenteils um Menschen, die sehr anfällig für Blasenentzündungen sind. Ein Erwerb auf Vorrat ist daher ideal, da bereits bei den ersten Anzeichen einer Infektion auf Trimethoprim zurückgegriffen werden kann.

Ist es möglich, Trimethoprim online zu erwerben?

Das Medikament ist rezeptpflichtig und muss daher innerhalb der EU von einem Arzt ausgestellt werden. Online Kliniken bieten mithilfe einer Online-Konsultation eine sichere und einfache Abwicklung an.

preise

Hierfür muss der Patient einen medizinischen Fragebogen ausfüllen, der wichtige gesundheitliche Informationen enthält. Dieser wird im Anschluss von einem Arzt überprüft.

Auf diese Weise wird festgestellt, ob der Patient laut medizinischer Vorgeschichte & Problemen für das Arzneimittel geeignet ist oder nicht.

Wird eine Eignung festgestellt, erfolgt der Versand des Medikaments sofort innerhalb von 24 Stunden durch die dazugehörige Versandapotheke.

Wir hoffen wir konnten Ihnen erklären wie die Behandlung einer Blasenentzündung abläuft und Ihnen auch mit der Online Klinik einen guten Tipp erteilen. Patienten möchten bei dieser Thematik häufig Anonym bleiben und nutzen daher immer lieber das Internet für die Behandlung der Blasenentzündung.


Quellen & Links: