Habe ich Genitalherpes? Woran man die Geschlechtskrankheit erkennt

Genitalherpes durch Herpes-Virus

Seit einigen Jahren nehmen die Geschlechtskrankheiten, wie zum Beispiel Genitalherpes, in Deutschland wieder zu. Zahlreiche junge und auch ältere Männer sowie Frauen machen sich teilweise große Sorgen, wenn sie an ihren Genitalien Symptome entdecken, die Sie in der Form nicht kennen. Zwar muss es sich dabei keineswegs immer um Genitalherpes oder eine andere Geschlechtskrankheit handeln, doch die Angst ist natürlich zunächst einmal da. Habe ich Genitalherpes? Diese Frage stellen sich aktuell immer mehr Männer und Frauen, weshalb wir darüber informieren möchten, woran man die Geschlechtskrankheit eigentlich erkennt, wie sie definiert wird und was Sie im Fall einer vorhandenen Infektion tun können. » Weiterlesen

Erhöhen Pornofilme Risiko von Geschlechtskrankheiten?

Nicht wenige Experten fragen sich derzeit, warum die Zahl der Fälle an Geschlechtskrankheiten in den vergangenen Jahren wieder zunimmt. Insbesondere bei einigen Erkrankungen, wie zum Beispiel bei Syphilis, stellen die Experten ein deutliches Wachstum der Fälle fest. Ein Grund könnte darin bestehen, dass der Konsum von Pornofilmen mittlerweile zahlreiche Paare dazu verleitet, diese in gewisser Weise nachzuahmen und demzufolge Sexualpraktiken durchzuführen, die das Risiko erhöhen, an Geschlechtskrankheiten zu leiden. Dazu gehören beispielsweise Analsex oder auch Oralverkehr, die insbesondere bei jungen Erwachsenen in der Beliebtheit gestiegen sind, was mitunter auch Pornofilme zurückgeht. » Weiterlesen

Anzahl der Geschlechtskrankheiten nimmt zu: die aktuell häufigsten Infektionen

Bis vor einigen Jahren war die Anzahl der Geschlechtskrankheiten insgesamt leicht rückläufig, was sich allerdings seit geraumer Zeit leider wieder ins Gegenteil gekehrt hat. Seit wenigen Jahren stellen die Mediziner und Wissenschafter eine erhöhte Anzahl von Infektionen fest. Einen wesentlichen Grund sehen die Experten vor allem darin, dass in weiten Teilen der Bevölkerung eine unzureichende Kenntnis über die existierenden Geschlechtskrankheiten besteht. Oftmals sind die Infektionen nicht nur unbekannt, sondern es fehlen beispielsweise Informationen darüber, woran die jeweilige Infektion zu erkennen ist und wie man sich verhalten sollte, damit man die Erkrankung möglichst schnell beendet. Wir möchten daher im Folgenden über die aktuell sechs häufigsten Geschlechtskrankheiten aufklären. » Weiterlesen

Geschlechtskrankheiten: mehr übertragbare Erreger als bisher angenommen

Wenn von Geschlechtskrankheiten gesprochen wird, dann tauchen oftmals nur etwa fünf typische Begriffe auf, wie zum Beispiel Tripper, Chlamydien, Syphilis oder HIV. Jetzt haben einige Forscher allerdings herausgefunden, dass es augenscheinlich deutlich mehr Erkrankungen bzw. im Detail Viren und Erreger gibt, die über sexuellen Kontakt übertragen werden können. Dabei handelt es sich im Detail um genau 27 Virentypen, die von den Wissenschaftlern entdeckt wurden und sich vorrangig im Sperma befinden können. » Weiterlesen

SMS-Warnung vor Geschlechtskrankheiten für Handy-Nutzer

Neueste Untersuchungen kommen zu dem Ergebnis, dass die Anzahl der Geschlechtskrankheiten in Deutschland und sogar europaweit seit geraumer Zeit wieder zunimmt. Unabhängig davon, ob es sich beispielsweise um Syphilis, Chlamydien oder Tripper handelt: Die Bundesbürger scheinen wieder etwas sorgloser mit möglichen Geschlechtserkrankungen umzugehen, was vor allem daraus resultiert, dass mehr ungeschützter Verkehr durchgeführt wird. Jetzt gibt es eine moderne Möglichkeit, wie Sie zumindest Ihre bisherigen Sexualpartner warnen können, falls bei Ihnen eine Geschlechtskrankheit diagnostiziert wurde. Das Zauberwort heißt in dem Zusammenhang SMS-Warnung. » Weiterlesen

Gonorrhoe: Kann die Geschlechtskrankheit bald nicht mehr geheilt werden?

Die weitaus meisten Geschlechtskrankheiten sind für die Betroffenen zwar äußerst unangenehm, können aber mit den richtigen Medikamenten bisher gut geheilt werden. Insbesondere bei einer der bekanntesten Geschlechtskrankheiten, der Gonorrhoe, könnte es allerdings bald passieren, dass keine wirksamen Medikamente mehr zur Verfügung stehen werden. Manche Experten gehen davon aus, dass die auch unter der Bezeichnung Tripper bekannte Erkrankung zukünftig nicht mehr heilbar sein wird. Was ist richtig an dieser Auffassung und kann es tatsächlich passieren, dass eine Geschlechtserkrankung, welche die Medizin bis dato sehr gut im Griff hatte, wieder richtig gefährlich werden wird? Oder gibt es vielleicht sogar bald eine Impfung, die im Vorfeld schützen kann? » Weiterlesen

Syphilis nicht unterschätzen – Geschlechtskrankheit wieder auf dem Vormarsch

Aktuell beginnen in vielen Bundesländern wieder die Sommerferien, sodass die Urlaubszeit angebrochen ist. Insbesondere für Jugendliche und junge Erwachsene bedeutet dies gleichzeitig, beispielsweise mit Freunden oder einem Verein nach Malle zu fahren und sich dort auszuleben. Urlaubszeit ist in dieser Altersgruppe oftmals auch gleichbedeutend mit vermehrten sexuellen Aktivitäten. Neben der HIV-Infektion und Hepatitis sind es insbesondere zahlreiche Geschlechtskrankheiten, mit denen sich Männer und Frauen beim Verkehr anstecken können. Eine der wohl bekanntesten Geschlechtskrankheiten, die seit geraumer Zeit wieder auf dem Vormarsch ist, ist Syphilis. » Weiterlesen

Chlamydien – Welches Antibiotika

doxycyclin

Sie leiden unter Chlamydien und fragen sich welches Antibiotika wirkt? Wir möchten Ihnen mit diesen Artikel beantworten welches Antibiotika Sie bei Chlamydien einsetzten können und welches am häufigsten verschrieben wird.

Chlamydien Welches AntibiotikaChlamydien ist der umgangssprachliche Ausdruck für Bakterien der Familie Chlamydiacea. Unter ihnen ist Chlamydia trachomatis Hauptverursacher der gleichnamigen Geschlechtskrankheit. Das besondere an diesen kleinen, gramnegativen Bakterien ist ihr parasitäres Verhalten. Ohne eine gesunde Zelle zu befallen, sprich außerhalb der Zelle, ist ihnen eine Vermehrung nicht möglich. Daher sind viele Antibiotika, die gegen eine Reihe anderer Bakterien effektiv sind, bei diesen Keimen überhaupt nicht wirksam. Als Beispiel sei hier das Penicillin genannt.

» Weiterlesen

Was tun bei Tripper – Hilfe und Ratgeber

Sie leiden unter Tripper und wissen nicht was Sie tun sollen? oder haben Sie auch nur den Verdacht sich mit Tripper angesteckt zu haben? Wir möchten Sie aufklären was Sie bei Tripper tun können und wie Sie ihn wieder loswerden.

Vor einigen Jahrzehnten war es noch schwierig einen Tripper schnell und zuverlässig heilen zu können. In der heutigen Medizin kann man ziemlich schnell Tripper behandeln. Der Tripper wird über Bakterien ausgelöst und kann somit nur mit einen Antibiotikum behandelt werden, denn diese müssen die Bakterien bekämpfen. Viele der Bakterien sind allerdings schon Resistenz gegen die bekanntesten Antibiotika, daher wird von Ärzten häufig ein Kombi-Medikament verschrieben, denn mit verschiedenen Arzneimitteln lässt sich ein Tripper in den meisten Fällen erfolgreich bekämpfen.

» Weiterlesen

Chlamydien: Immer häufiger & unentdeckt

Tatsächlich sind wir selbst in Mitteleuropa sehr viel häufiger von Geschlechtskrankheiten betroffen, als dies uns bewusst ist. Viele assoziieren allein mit dem Begriff der Geschlechtskrankheit direkt eine Infektion mit HIV. Dabei gibt es sehr viele kleinere und weniger schlimme Krankheiten, die eben sehr häufig von Mensch zu Mensch weitergegeben werden. Es sind vordergründig die Chlamydien, auf die man in diesem Bereich achten sollte. Allein in Europa sind es Jahr für Jahr fast 400.000 Menschen, die davon betroffen sind. Dabei gibt es auch ganz spezielle Gruppen, die dem Risiko von einer Ansteckung in besonderer Weise betroffen ist. » Weiterlesen